Bundspechte im Feuerschein

Gelnhausen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Organisatorinnen des Spessartbundes, Marina Schmidt und Cornelia Scimone, hatten am vergangenen Samstag junge Familien mit Kindern zu einer abenteuerlichen Taschenlampenwanderung eingeladen.

lagerspessoonline_az.jpg

Der Einladung sind Eltern mit ihren 12 Kindern gefolgt. Unterwegs erfuhren die „Buntspechte“ einiges über die Bedeutung von Streuobstwiesen zur Arterhaltung von Kleintieren und Insekten und weiters über nachtaktive Tiere unserer Heimat. Bei Bratwürstchen und Kinderpunsch bzw. Glühwein für die Erwachsenen konnte man sich anschließend am Lagerfeuer wieder aufwärmen. Die Kinder durften im Schein des Feuers pantomimisch und mit Geräuschen untermalt die von ihnen gewählten nachtaktiven Tiere darstellen, während die Zurückgeblieben diese erraten mussten.

Eine Geschichte über die Andersartigkeit einer Maus, die anstatt Nüsse und Vorräte zu sammeln sich mit Farben, Sonnenschein und Wörtern begnügte, wurde mit Spannung verfolgt. Danach durften alle Anwesenden ihre geheimen Wünsche mit Zucker dem Feuer anvertrauen. Mit Liedern zum Lagerfeuer und Gitarrenklang wurde der wunderbare romantische Abend beendet. Er wird insbesondere den Kindern, die richtig begeistert mitgemacht haben, im Gedächtnis verankert bleiben.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2