"Bürger für Gelnhausen": Lydia Naunheim neue Vorsitzende

Gelnhausen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei der Jahreshauptversammlung der Wählergemeinschaft "Bürger für Gelnhausen" (BG) wurde Lydia Naunheim zur neuen Vorsitzenden gewählt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

lydiabuergefu_az.jpg

Wiedergewählt wurden Bodo Delhey als stellvertretender Vorsitzender und Walter Schneider als Kassierer. Die langjährige Vorsitzende Renate Baumann kandidierte nicht mehr. Vorab berichtete Renate Baumann über die Aktivitäten der BG und Themen, für die sich die BG eingesetzt haben. Ein wichtiges Thema war und ist das Baugebiet Mittlauer Weg. Hier konnte durch den von der BG beantragten Akteneinsichtsausschuss festgestellt werden, dass der Verkauf von öffentlichen Grünflächen als private Gärten rechtswidrig war und ist.

Des Weiteren rief sie in Erinnerung, welche Anträge die BG in den vergangenen zwei Jahren in der Stadtverordnetenversammlung gestellt hat.

Unter Anderem waren es:

  • Einführung von Ganztagsangeboten an allen Gelnhäuser Grundschulen
  • Erstellung einer Baumschutz-Satzung
  • Ermittlung des Sanierungsbedarfs der Stadthalle durch einen öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen
  • Radwegeausbau, insbesondere durchgehende Fahrradwege zu den Schulen
  • Aufhebung der Straßenbeitragssatzung
  • Reduzierung der Verkehrsbelastung in der Frankfurter Straße
  • Umlegung der Landesstraße L2306 aus der bebauten Ortslage
  • Einhaltung der Stellplatzsatzung
  • Errichtung eines Parkhauses südlich der Bahnlinie zur Entlastung der Südstadt

Außerdem wurden die Ergebnisse der Kommunalwahl im März 2021 angesprochen, die für die BG trotz hoher Zuwachsraten der „Grünen“ sehr erfolgreich waren. Die BG konnten ihr sehr gutes Ergebnis von 2016 noch leicht verbessern und wieder sechs Sitze im Parlament erreichen. Erinnert wurde auch an das Thema K 904, für deren Erhalt sich die BG gemeinsam mit der Bürger-Initiative nach wie vor einsetzt mit dem Ziel, statt einer großen LKW –tauglichen Omega-Brücke eine kleinere, umweltverträglichere Unterführung zu bauen.

Die neue BG-Vorsitzende Lydia Naunheim erläuterte abschließend die zukünftigen Schwerpunkte der BG. Eine große Aufgabe wird die Stadtentwicklung sein, mit der  Planung und Entwicklung der Südstadt mit dem ehemaligen Kaufhaus Joh und Bahnhofsumfeld, sowie dem Bereich zwischen Südstadt und Altstadt.  Weiterhin wollen sich die BG für die Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes einsetzen. Dazu gehören u.a. der Ausbau der Radwege, Ausbau von Solar- und Photovoltaikanlagen, Aufbau einer Ladeinfrastruktur für E-Mobilität. Gemeinsam mit den anderen Fraktionen will die neue BG-Vorsitzende möglichst viele „Baustellen“, wie die Sanierung und schnellstmögliche Wiedereröffnung der Stadthalle, erfolgreich abschließen.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2