Gelnhausen: Bürgermeister Glöckner äußert sich zum Feuerwehr-Streit

Gelnhausen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zum Bericht über einen schwelenden Konflikt in der Freiwilligen Feuerwehr Gelnhausen-Mitte (wir berichteten) bezieht nun Bürgermeister Daniel Chr. Glöckner (FDP) mit einer Pressemitteilung Stellung. „Die Freiwilligen Feuerwehren stehen Tag und Nacht bereit, um Menschenleben zu retten, Unheil abzuwenden und Schäden zu minimieren. Die Freiwillige Feuerwehr steht für Kameradschaft, Zusammenhalt und Teamwork. Ohne den funktionierenden Zusammenhalt kann keine Feuerwehr existieren", so der Rathauschef.

Anzeige

Es sei richtig, dass es Konflikte zwischen der Wehrführung der Feuerwehr Gelnhausen-Mitte und der Führung des Feuerwehrvereins gebe: "Es ist nicht richtig, dass ich in diesem Konflikt untätig bin“, so Glöckner, der von Amtswegen die Verantwortung für die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gelnhausen trägt und als „oberster Feuerwehrmann“ fungiert. Diese Funktion betreffe die Einsatzabteilung. Der Feuerwehrverein sei ein gemeinnütziger Verein zur Förderung des kommunalen Brandschutzes mit eigenem Führungsgremium. Mitglieder des Feuerwehrfördervereins könnten aber gleichzeitig auch in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr tätig sein.

„Es ist der Entspannung der Situation und der Rückkehr zur Sachlichkeit nicht förderlich, wenn Einzelmeinungen und subjektive Stimmungsbilder in die Öffentlichkeit getragen werden. Ich stehe mit dem Kreisbrandinspektor und der Stadtbrandinspektion in dieser Angelegenheit in engem Austausch. Es wurden bereits Gespräche zwischen den Stadtbrandinspektoren, dem Bürgermeister und den Betroffenen geführt und es stehen sehr zeitnah weitere Aussprachen an. Ziel ist, die Situation zu entspannen und eine Lösung zu finden, um innerhalb der Konfliktparteien das kameradschaftliche Miteinander wiederherzustellen. Ob wir im Verlauf des Verfahrens die Hilfe eines unabhängigen, professionellen Streitschlichters benötigen, wird sich zeigen“, so Glöckner. „Dabei muss aber allen Beteiligten klar sein, dass die Gewährleistung der Einsatzbereitschaft der Feuerwehr-Mitte zum Schutz der Bevölkerung Priorität genießt.“

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2