Litzinger: Nachbarkommunen sollen Zahlungen für Tierheim erhöhen

Gelnhausen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Christian Litzinger, Bürgermeisterkandidat der CDU Gelnhausen, hat das Tierheim in Gelnhausen besucht und sich von Leiterin Corina Wink, die auch 1. Vorsitzende des dahinterstehenden und tragenden Vereins der Einrichtung ist, die Anlage zeigen und über die aktuelle Situation vor Ort informieren lassen.



Die Tierheime waren in den Corona-Jahren zunehmend gefordert, sie mussten vermehrt Tiere retten und aufnehmen. Die CDU Gelnhausen mit ihrem Vorsitzenden Christian Litzinger hatte aus diesem Grund im vergangenen Jahr in der Stadtverordnetenversammlung eine Erhöhung der städtischen Gelder an das Tierheim im Haushalt gefordert. Mit Erfolg: Im Haushaltsjahr 2022 erhielt das Tierheim so 1 Euro pro Bürger anstelle der bisherigen 40 Cent. Geld, dass das Tierheim gut gebrauchen kann und für das es Bedarf gibt, wie sich Litzinger vor Ort überzeugen konnte. Die Kapazitäten in Gelnhausen sind ausgelastet, eventuell mögliche Erweiterungen der Anlage müssten erst einmal finanziert werden, und das neben den allseits steigenden Kosten, zuletzt etwa im Bereich der angehobenen Tierarztgebühren.

Christian Litzinger will die wichtige Arbeit der Haupt- und Ehrenamtlichen im Tierheim weiter unterstützen, wie er erklärt. So werde er sich beispielsweise dafür einsetzen, dass andere Kommunen, die ebenfalls eine Vereinbarung mit dem Gelnhäuser Tierheim haben und die auf die Hilfe der Tierschützerinnen und Tierschützer zurückgreifen, es Gelnhausen gleichtun und ihre jährlichen Zahlungen erhöhen.

„Es ist toll zu sehen, was Corina Wink und ihr Team aus Haupt- und Ehrenamtlichen hier in Gelnhausen zum Wohle der Tiere leisten. Die Tiere kommen zu ihnen in Notsituationen, oftmals verängstigt. Die Helferinnen und Helfer geben den Tieren wieder Sicherheit und Stabilität und bereiten sie darauf vor, bei einer Familie leben zu können. Meistens mit hervorragendem Erfolg. Dafür gebührt allen Helfenden großer Respekt und ein großes Dankeschön. Auch aus Anerkennung für diese wichtige Arbeit haben wir im letzten Jahr die Gelder für das Tierheim erhöht. Und im Rahmen des möglichen soll das Tierheim auch zukünftig von der Stadt Gelnhausen unterstützt werden“, so Christian Litzinger abschließend.

litzingetierheimgn az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2