Anschubfinanzierung für Verleih von Lastenrädern beantragt

Gelnhausen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zwei Lastenräder können auf Initaitve von „People For Future Gelnhausen/Main-Kinzig“ in Gelnhausen-Mitte ausgeliehen werden.

Anzeige


„Diese kostenlose Verleihmöglichkeit ist mehr als unterstützenswert“, sagt dazu Jakob Mähler, Fraktionsvorsitzender der Grünen Gelnhausen. Die Fraktion stellt deswegen zu den kommenden Haushaltsberatungen einen entsprechenden Antrag, diese Initiative mit Hilfe einer Anschubfinanzierung zu unterstützen.

Im Bereich des Ziegelturms und im Bereich des Obermarkts können kostenlos elektrische Lastenräder ausgeliehen werden. Dabei bekommen alle Interessenten auch eine entsprechende Einführung: „Damit dieser Verleih kostenlos ist und bleibt, wird das Projekt seitens des Bankens- und Dienstleistungssektors unterstützt. Der kostenlose Verleih ist somit für die erste Jahreshälfte 2024 gesichert“, erklärt Mähler. „Jedoch benötigt die Initiative weitere Mittel, zum einen, um weiterhin den kostenlosen Verleih anbieten zu können. Zum anderen aber auch, um das Angebot sukzessive auf die anderen Gelnhäuser Stadtteile auszuweiten.“

20.000 Euro sollen hierfür laut Vorschlag der Grünen eingestellt werden: „Damit kann die Stadt Gelnhausen einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz leisten und die begonnene Initiative unterstützen.“ Denn Lastenräder seien ein effektives Mittel zur Verbesserung der Lebensqualität in Gelnhausen durch die Unterstützung der notwendigen Verkehrswende. „Mit den 20.000 Euro kann die entsprechende Infrastruktur geschaffen sowie neue Lastenräder gekauft werden.“

Mähler dankt People For Future für ihren Einsatz: „Es ist wichtig, dass gemeinschaftliche Initiativen, die sich zur Verbesserung der Lebensqualität in Gelnhausen einsetzen, die notwendige finanzielle Rückendeckung seitens der Stadt erhalten. Denn ehrenamtliches Engagement ist immer unterstützenswert. Deswegen liegt es an der Stadt, die notwendigen finanziellen und organisatorischen Rahmenbedingungen zu schaffen“, so der Fraktionsvorsitzende abschließend.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2