Gelnhausen: Menschliche Hand vor THW-Gelände gefunden

Gelnhausen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Vor dem Gelände des Technischen Hilfswerkes im Gefahrenabwehrzentrum in Gelnhausen wurde eine abgetrennte Hand gefunden. Darüber berichtet die BILD-Zeitung. Demnach hat ein Mitarbeiter des THW bereits am 16. März 2024 die Hand gefunden. Polizei und Staatsanwaltschaft haben sich bislang nicht zu dem ungewöhnlichen Fund geäußert.



Laut BILD-Zeitung war die Hand beim Auffinden bereits mumifiziert. Da auch Teile der Gliedmaßen fehlten, habe sich erst bei einer Obduktion herausgestellt, dass es sich tatsächlich um eine menschliche Hand handelt. Weitere Körperteile wurden bislang offenbar nicht gefunden, eine Absuche des Geländes mit Leichenspürhunden soll ohne Ergebnis geblieben sein. Die Kriminalpolizei ermittelt daher aktuell in alle Richtungen.

 

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2