Straßenabläufe werden erst jetzt gereinigt

In Gelnhausen werden wieder die Sinkkästen gereinigt. Deshalb gilt: Die Straßenabläufe nicht zuparken.

Gelnhausen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die beauftragte Fachfirma konnte wegen eines unvorhergesehenen Zwischenfalls bislang nicht mit der Reinigung der Straßenabläufe in Gelnhausen und den Stadtteilen beginnen.



Der Start der Sinkkastenreinigung hat sich nun auf Montag, 27. Mai 2024, verschoben. Die Reinigungsaktion beginnt in der Altstadt. Die Stadtverwaltung bittet darum, die Straßenabläufe nicht zuzuparken.

Sinkkästen dienen der Weiterleitung des Oberflächenwassers in die Kanalisation. Sie liegen in den Rinnsteinen und sind in der Regel mit einem gitterförmigen Oberteil verschlossen. Sie verfügen über Schlammfangeimer, die regelmäßig vom darin angesammelten Unrat befreit werden müssen. Erschwert wird diese Arbeit allerdings durch parkende Autos, über die Grundstücksgrenzen wuchernde Pflanzen und eine unerlaubte Müllentsorgung. Bürgermeister Christian Litzinger appelliert daher an alle Lenkerinnen und Lenker von Kraftfahrzeugen, in den kommenden drei Wochen Sinkkästen möglichst nicht zuzuparken und einige Regeln bei der Straßenreinigung zu beachten.

Die Öffnung und Reinigung der Sinkkästen geschieht in der Regel hydraulisch, was aber nicht möglich ist, wenn ein Fahrzeug den Gully komplett verdeckt. In Gelnhausen und den Stadtteilen müssen insgesamt etwa 5630 Sinkkästen gereinigt werden.

sinkkastengn az

In Gelnhausen werden wieder die Sinkkästen gereinigt. Deshalb gilt: Die Straßenabläufe nicht zuparken.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2