Die Baumaßnahmen sind allerdings noch nicht komplett abgeschlossen, weshalb noch keine Pflasterung erfolgen konnte. Die Fahrbahn wurde vorübergehend mit einer Asphaltdecke wiederhergestellt, teilt das Bauamt der Stadt Gelnhausen mit.

Nötig waren die ungeplanten Bauarbeiten wegen einer Leckage an der Gasleitung. In naher Zukunft stehen aber noch der Austausch des Kanals und die Erneuerung der Wasserleitung in der Holzgasse an. Diese Arbeiten schließen an die Tiefbaumaßnahmen im Kapellenweg an und können erst nach Fertigstellung dieser aufwändigen Maßnahme begonnen werden. Es wird einige Monate dauern, bis in der Holzgasse wieder Kopfsteinpflaster verlegt werden kann. Die Zwischenlösung mit einer Asphaltdecke ist deutlich kostengünstiger als die Verlegung von Kopfsteinpflaster, das dann für die Kanalherstellungsarbeiten wieder aufwändig entfernt werden müsste.

holzgassewiederfreign az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2