Zirkus-Atmosphäre im Gemeinschaftshaus

Roth
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zaubertricks, artistische Vorführungen und viele Worte des Lobes und Dankes prägten eine besondere Geburtstagsfeier: Die „Moving Artists“, eine Gruppe der städtischen Jugendarbeit, feierten mit einem großen „Tag der offenen Tür“ in der Kinzighalle in Roth ihr zehnjähriges Bestehen.

zirkkusmoving.jpg
zirkkusmoving1.jpg
zirkkusmoving2.jpg
zirkkusmoving3.jpg

Dabei gaben sie nicht nur Einblicke in ihren artistischen Trainingsalltag, sie ließen die Besucherinnen und Besucher auch aktiv am Geschehen teilhaben. Dabei mag so mancher seine Leidenschaft fürs Jonglieren oder Balancieren entdeckt haben…

Bürgermeister Daniel Glöckner (FDP) eröffnete die Jubiläums-Veranstaltung und bedankte sich bei Jugendarbeiter Franz Grob für die bisher geleistete Arbeit. Das besondere dieser Art der Jugendarbeit sei, dass sie zu einem großen Teil direkt in der Öffentlichkeit stattfinde. Der Rathauschef verwies auf  etwa 120 Presseartikel, die die „Moving Artists“ an einer Wand der Kinzighalle präsentierten. „Wir sind sehr stolz auf dieses Angebot, dass Kindern und Jugendlichen aus Gelnhausen eine sinnvolle und bewegungsreiche Freizeitbeschäftigung beschert. Sie lernen, wie wichtig und wertvoll es ist, Teil eines funktionierenden Teams zu sein und stärken damit auch ihre Sozialkompetenzen“, sagte der Bürgermeister. Auch Jugendarbeiter Franz Grob lobte seine Schützlinge, die das Projekt „Moving Artists“ überhaupt erst so erfolgreich machen, und dankte Heike Schmidt, Abteilungsleiterin Kinderbetreuung, Familie und Seniorenarbeit, für die Unterstützung. Auch zwei Jugendliche der „Moving Artists“ ergriffen das Wort und bedankten sich für all das, was sie in der Gruppe schon gelernt haben und bei Franz Grob für dessen unermüdliches Engagement – auch an den Wochenenden und bei Extra-Schichten fürs Training vor Auftritten. Als „cool“ bezeichneten es beide, dass Grob mit ihnen auch zu Jonglier-Festivals fährt.

Nach dem offiziellen Teil starteten Zauberer „Tricky Tom“ und seine Assistentin „Mona“ ihre Show, die bei kleinen und großen Gästen sehr gut ankam.  Anschließend nahmen die Besucherinnen und Besucher die zahlreichen Gerätschaften der „Moving Artists“ in Beschlag, und verwandelten die Kinzighalle in eine riesige Zirkus-Arena. Einige Mutige wagten es sogar, auf der Zirkuslaufkugel zu balancieren und probierten die Einräder aus. Dann zeigten die „Moving Artists“ ihr Können und besonders die Anfängerinnen und Anfänger der Gruppe nutzten die Gelegenheit, Auftrittserfahrung zu sammeln. Ganz neu im Reigen der insgesamt 37 Programmpunkte präsentierten die jungen Artisten die Flummy-Jonglage über den Boden sowie die Jonglage auf der „Rola Bola“, einem Balancierbrett. Die erste Show der Moving Artists endete mit einem großen Einrad-Kreis, bei dem letztlich auch das doppelte Hocheinrad mit zwei Rädern übereinander, das Ultimate Wheel (Einrad ohne Sattel) sowie ein Mini-Einrad zum Einsatz kamen. Danach war wieder Zeit für die Gäste, die inzwischen auf die stattliche Zahl von gut 150 angewachsen war, das eben gesehene selbst einmal auszuprobieren. Dabei standen die jungen Artisten um Jugendarbeiter Franz Grob den Gästen mit Rat und Tat zur Seite. Den Abschluss einer gelungenen Jubiläums-Veranstaltung bildete dann schließlich die Feuershow der „Moving Artists“ hinter der Kinzighalle.

Um diese Veranstaltung möglich zu machen, haben viele Eltern mitangepackt, wofür sich Franz Grob herzlich bedankte. Zur Stärkung standen Kaffee und gespendeter Kuchen bereit. Das Training der „Moving Artists“ findet derzeit montags in der Zeit von 16 Uhr bis 17.30 Uhr, dienstags von 18.15 Uhr bis 20 Uhr und freitags in der Zeit von 14.30 Uhr bis 16 Uhr, statt. Interessierte Kinder (ab acht Jahren)  und Jugendliche aus Gelnhausen können sich bei Interesse an Jugendarbeiter Franz Grob wenden. Dieser ist telefonisch erreichbar unter 01577 / 906 70 88 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner