Großkrotzenburg: Feuerwehr verhindert Wohnhausbrand

Großkrotzenburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am frühen Montagmittag wurden Passanten in der Kreuzburgstraße in Großkrotzenburg auf eine Rauchentwicklung auf der Rückseite eines Wohnhauses aufmerksam und meldeten dies der Leitstelle über den Notruf 112. Kurz darauf wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Großkrotzenburg mit dem Einsatzstichwort "Kleinfeuer" alarmiert. Mit dem Einsatzleitwagen und einem Löschgruppenfahrzeug machten sich die Kameraden schnellstmöglich auf den Weg zur Einsatzstelle.

kreuzburgwohnhaus.jpg
kreuzburgwohnhaus1.jpg
kreuzburgwohnhaus2.jpg
kreuzburgwohnhaus3.jpg
kreuzburgwohnhaus4.jpg
kreuzburgwohnhaus5.jpg
kreuzburgwohnhaus6.jpg
kreuzburgwohnhaus7.jpg
kreuzburgwohnhaus8.jpg
kreuzburgwohnhaus9.jpg
kreuzburgwohnhaus9a.jpg
kreuzburgwohnhaus9aa.jpg
kreuzburgwohnhaus9aaa.jpg

Vor Ort wurde ein entwickelter Brand, der auf den Dachstuhl überzugreifen drohte, rückseitig des Gebäudes vorgefunden. Sofort wurde ein Löschangriff eingeleitet. Parallel wurde ein Gebäudezugang über eines der Fenster geschaffen, um die Innenräume zu kontrollieren. Der Brandherd lag im Außenbereich so ungünstig, dass das Feuer nur wenige Meter von einem der Kellerfenster entfernt lag, hinter dem sich ein Heizöltank befand. Durch den Brand wurde die Belüftungsleitung des Tanks bereits aufgebrannt. Die Kellerräume wurden verraucht von dem erkundendem Trupp vorgefunden.

Nachdem das Feuer abgelöscht und die Hausfassade massiv gekühlt wurde, konnten Belüftungsmaßnahmen eingeleitet werden. Nach circa einer Stunde wurde die Einsatzstelle an den Hauseigentümer übergeben und der Einsatz somit wieder beendet.

Text und Fotos: Feuerwehr Großkrotzenburg

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner