Volltreffer für den guten Zweck

Großkrotzenburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Beinahe jeder Fußballfan verfällt in Nostalgie beim Gedanken an Panini Sticker und die damit verbundenen Kindheitserinnerungen ans Sammeln und Tauschen auf dem Pausenhof.

volltrefferklinikum.jpg

Der FC Germania 1909 e.V ließ mit Unterstützung des Rewe-Markts Großkrotzenburg bei Stickerstars Panini Sticker der eigenen Spieler, Trainer und Funktionäre des Vereins herstellen. Die insgesamt 307 Sticker der regionalen Stars konnten dann von kleinen und großen Fans gesammelt, getauscht und eingeklebt werden. Um den Verkauf der Alben noch ein wenig anzukurbeln, wurden die Sticker im Großformat zur Werbung an Girlanden durch den Markt gespannt. Der erste Vorsitzende des FC Germania 1909 e.V Michael Pusch kam auf die Idee, die zur Werbung und Deko genutzten Panini Bilder im A5 Format für einen guten Zweck zu verkaufen. Mit der Aktion „Dein Bild für Sterntaler e.V“ konnten Kunden des Rewe-Marktes ein Bild für 5 Euro oder mehr erwerben, der Gesamterlös ging an den Förderverein Sterntaler e.V. und unterstützt so die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Hanau. 1.000 Euro landeten nach Ende der Aktion im Spendentopf, die der Inhaber des Rewe-Markts Michael Schmatloch zusammen mit Vertretern des Vereins jetzt an den Chefarzt der Kinderklinik, Dr. med. Winfried Krill überreichte. „Uns war es wichtig das Geld regional zu spenden, um Menschen in der Umgebung zu fördern“, sagte Michael Schmatloch.

Seit 1991, dem Jahr der Gründung des Sterntaler e.V., setzen sich Eltern, Kinderkrankenschwestern, Kinderärzte, Politiker und Freunde für die Klinik für Kinder-und Jugendmedizin des Klinikums Hanau ein. Das Resultat: Immer bessere räumliche Gegebenheiten in der Kinderklinik, Gewährleistung der Eltern-Mitaufnahme bei schwerkranken Kindern, kindgerechte Ausgestaltung der Kranken- und Behandlungszimmer und eine 24-Stunden-Ambulanz. Wichtige Ziele wurden erreicht, doch die Sterntaler setzen sich weiterhin täglich dafür ein, den kranken Kindern mit ihren Eltern den Aufenthalt in der Kinderklinik so angenehm wie möglich zu gestalten, damit die kleinen Patienten in einer freundlichen Umgebung in Begleitung ihrer Eltern wieder gesund werden können.

Foto (von links): Kornelia Nos aus dem Veranstaltungsausschuss der Germania Großkrotzenburg, Martina Wichels, Vorsitzende des Sterntaler e.V., Dr. med. Winfried Krill, Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Tobias Meub, Spieler der Germania Großkrotzenburg, Michael Schmatloch, Inhaber Rewe-Markt Großkrotzenburg, Natascha Käßner, Vorstandsmitglied Germania Großkrotzenburg. Quelle: Klinikum Hanau

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner