Bürgerversammlung abgesagt

Großkrotzenburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

In Absprache mit Bürgermeister Thorsten Bauroth hat der Vorsitzende der Gemeindevertretung, Bernd Kurzschenkel, entschieden, die für Donnerstag, 22. Oktober, terminierte Bürgerversammlung abzusagen.

Grund hierfür sind die rasant ansteigenden Corona-Infektionszahlen. Der Corona-Inzidenzwert für den Main-Kinzig-Kreis ist aktuell auf rund 54 angestiegen und hat damit auch die vierte Corona-Warnstufe überschritten. Der Landrat des Main-Kinzig-Kreises hatte daher dringend appelliert, zumindest in den nächsten 14 Tagen Kontakte auf ein Minimum zu beschränken. Dies hat Kurzschenkel zum Anlass genommen, die Versammlung abzusagen.

Die für Freitag, 23. Oktober, angesetzte Sitzung der Gemeindevertretung wird dagegen stattfinden. "Erfahrungsgemäß ist die Zahl der Teilnehmenden deutlich geringer als bei einer Bürgerversammlung und damit die Beachtung der vorbeugenden Hygienemaßnahmen leichter sicherzustellen. Außerdem lassen die erforderlichen Satzungsbeschlüsse zu den Bebauungsplänen 'Ärztehaus' und 'Östliches Gemeindegebiet' sowie die Einbringung des Nachtragshaushaltes keinen zeitlichen Verzug zu", heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!