Verbotswidrige Nutzung der Sportbootschleuse

Großkrotzenburg
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Samstag, den 17.07.2021, gegen 21:15 Uhr, wurden der Wasserschutzpolizeistation Frankfurt am Main drei rücksichtlos fahrende Sportbootfahrer gemeldet, welche bei ihrer weiteren Fahrt noch verbotswidrig die gesperrte Sportbootschleuse benutzten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Durch das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Main wurden schließlich die Sportbootschleusen Krotzenburg und Klein-Ostheim außer Betrieb gesetzt, so dass die 3 Sportbootfahrer nicht mehr auf dem Wasserweg entkommen konnten.

Mit der Unterstützung von Beamten der Polizeistationen Seligenstadt und Groß-Auheim von Land aus, konnte ein Sportbootfahrer an der Kahlmündung angetroffen und kontrolliert werden. In Folge dessen konnten auch die anderen beiden Sportbootfahrer ermittelt werden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!