Fahrradtour der CDU Großkrotzenburg

Großkrotzenburg
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am 11. Juni trafen sich 12 fahrradbegeisterte Großkrotzenburgerinnen und Großkrotzenburger, um an einer von der CDU Großkrotzenburg organisierten Radtour in die bayrische Nachbarschaft teilzunehmen.

Die erste Station war die Flugsanddüne vor Alzenau. Die wenigsten kannten dieses aus der Eiszeit stammende Naturphänomen. Nach der sportlichen Steigung nach Wasserlos belohnte uns ein toller Ausblick auf den Odenwald, Taunus und die Skyline von Frankfurt. Die Türme des Kraftwerks Staudinger zeigten uns, von wo wir gestartet waren. In Wasserlos, der zweiten Station, besuchten wir am jüdischen Friedhof die Streuobstwiese der Stadt Alzenau, wo  Bürgerinnen und Bürger für besondere persönliche Anlässe, wie Hochzeiten und Taufen einen Baum mit Unterstützung der Stadt pflanzen können.

Ab jetzt ging es nur noch abwärts in Richtung Kleinostheim zum „Heiße Ackerhof“ Wir hatten uns alle eine Stärkung reichlich verdient und in geselliger Runde konnten wir unter großen Sonnenschirmen gute Gespräche führen. Über die Hörsteiner Tanne führte uns der Weg zurück nach Großkrotzenburg. Es war wieder einmal ein schöner Samstagnachmittag mit Freunden. Unsere nächste Fahrradtour in die Umgebung findet im September statt.

radtourcdugrossk az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2