Aufhebung des allgemeinen Feuerverbots

Großkrotzenburg
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Seit Juli 2022 gilt in der Gemeinde Großkrotzenburg ein allgemeines Feuerverbot.

"Aufgrund der Wetterlage in den letzten Tagen hat sich die Trockenheitslage auch in Großkrotzenburg entspannt. Zudem sind die Temperaturen gesunken. Aus diesem Grund hat die Ordnungsverwaltung Großkrotzenburg entschieden, das allgemeine und flächendeckend gültige Feuerverbot aufzuheben. Sollte sich die Waldbrandgefahr wieder verändern, behalten wir uns vor, ein erneutes Feuerverbot auszusprechen", heißt es aus dem Rathaus.

Weiterhin vorsichtig sollte man bei Feuern im Wald und im Abstand von 200 Metern um Waldränder herum sein. Trotz der Aufhebung des allgemeinen Feuerverbots im Freien warnt die Gemeinde davor, keine Feuer unbeaufsichtigt brennen zu lassen und auffällige Funkenwürfe sofort zu löschen.

Brandmeldung 112

Im Falle eines Wald- oder Flächenbrandes ist sofort die Feuerwehr unter der Notrufnummer 112 oder eine Polizeidienststelle (Notruf 110) zu verständigen. Dabei sind möglichst die nachfolgenden Daten zu übermitteln:

Wo brennt es ?
Wie brennt es ?
Sind Menschen in Gefahr ?
Von wo wird der Brand gemeldet ?