"Ab dem Bahnhalt Niedersteinbach wanderten wir zur Hüttenberg-Kapelle. Hier fand jeder einen Platz auf den Sitzbänken oder Liegestühlen, um die Sonne zu genießen. Nach dieser Verschnaufpause hörten wir in der Kapelle eine Abhandlung über die vierzehn Heiligen, denen das schmucke Gotteshaus geweiht ist. Gestärkt an Körper und Seele ging es weiter durch die Gemeinde Oberschurr vorbei am Hauhof nach Königshofen. Das Gasthaus am Berg war dann bald erreicht. Bei kühlen Getränken und schmackhaftem Essen wurden viele interessante Gespräche geführt. Erholt und gesättigt ging es zum Bahnhalt Königshofen und mit der Bembel wieder zurück in das Maintal", heißt es im Wanderbericht.

huettenbegrkap az

huettenbegrkap az1

huettenbegrkap az2


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2