In einem Supermarkt im Gründauer Ortsteil Lieblos hat ein Mitarbeiter im Jahr 2016 monatelang mehrere Kolleginnen sexuell belästigt. Eine Frau wollte er sogar zum Geschlechtsverkehr im Toilettenbereich des Marktes zwingen. Angeklagt war der 29-Jährige aus der Gemeinde Limeshain (Wetteraukreis) im Amtsgericht Gelnhausen wegen sexueller Nötigung in fünf Fällen sowie Beleidigung in einem Fall, verurteilt wurde er vom Schöffengericht unter Vorsitz von Richterin Petra Ockert jedoch nicht: Das Verfahren wurde gegen Geldzahlungen des Angeklagten an drei ehemalige Kolleginnen vorläufig eingestellt.

Eine Delegation von 20 Windkraftkritikern des Vereins WindJammer Gründau e.V. nahm an der von der Bürgerinitiative „Windkraft im Spessart - im Einklang mit Mensch und Natur“ veranstalteten und vom Dachverband „Gegenwind MKK/ Naturpark Spessart" unterstützen Kundgebung sowie an der anschließenden Informationsveranstaltung zum Sachlichen Teilplan Erneuerbare Energien Südhessen des RP Darmstadt, der im Juni 2019 verabschiedet werden soll, teil.

Die Jugendmannschaften der JSG Gründautal (Jugendspielgemeinschaft des TSV Haingründau und der SKG Mittelgründau) präsentieren sich am Samstag, den 11.05.2019 auf dem Sportgelände in Hain-Gründau.

In der Zeit von Mittwoch, den 08.05. bis einschließlich Freitag, den 10.05.2019 sollen in der Ortsdurchfahrt des Gründauer Ortsteils Mittel-Gründau Schadstellen in der Landesstraße saniert werden. Zur Durchführung der Arbeiten ist jeweils eine halbseitige Fahrbahnsperrung vorgesehen, wobei der Verkehr über Vorfahrtregelung am Baustellenbereich vorbeigeführt wird.

Diese Masche ist eigentlich schon ein alter Hut: Eine Rumänin betrat im Januar den Media-Markt in Gründau mit einer Tasche, die für Ladendiebstähle präpariert war.

Eine Delegation von WindJammer Gründau e. V. besuchte einen Tag vor dem Ende der Einspruchsfrist zur Abgabe der Einwendungen das Dezernat III des Regierungspräsidiums Darmstadt in Frankfurt.

Weil sich möglicherweise noch Einbrecher im Gebäude von Möbel Höffner in Lieblos versteckt hielten, hat die Polizei am Freitagmorgen mit zahlreichen Einsatzkräften die gesamten Geschäftsräume durchsucht. Dabei kam auch ein Polizeihund zum Einsatz. Die Suche wurde gegen 9.50 Uhr beendet, nachdem klar war, dass die Täter verschwunden waren. Bis dahin mussten auch 30 bis 40 Kunden, die zu dieser Zeit im Restaurant frühstücken wollten, das Haus verlassen.

Ein besonderer Tag: Das Kinderdorf „Satul de Copii“ feierte am 9. April sein 25-jähriges Bestehen. Unter den zahlreichen Gästen war eine Gruppe Spender aus Deutschland, dabei auch Karl Eyerkaufer, Landrat a. D. des Main-Kinzig-Kreises und Beiratsvorsitzender der Stiftung Kinderzukunft.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner