Gründau: Anneliese Schmidt feiert 100. Geburtstag

Anneliese Schmidt (Mitte) feierte ihren 100. Geburtstag, hinten die beiden Töchter, rechts ihr 91jähriger Bruder sowie Bürgermeister Gerald Helfrich.

Hain-Gründau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei verhältnismäßig guter Gesundheit feierte kürzlich die lange Jahre in Hain-Gründau lebende Anneliese Schmidt ihren 100. Geburtstag. Zu den zahlreichen Gratulanten gehörte auch Bürgermeister Gerald Helfrich, der die Glückwünsche der Gemeinde Gründau überbrachte. Die Jubilarin wurde 1924 im niederschlesischen Ort Wilke geboren. Aus der 1944 mit ihrem Ehemann Hugo geschlossenen Ehe gingen zwei Töchter hervor.



Im Jahr 1984 zog das Ehepaar gemeinsam mit Tochter Gudrun und deren Familie von Düsseldorf nach Hain-Gründau. Auch nach dem Tod des Ehemannes in 2010 standen weiter die Familie, die Pflege des heimischen Gartens sowie die Hobbys Handarbeit und Stickereien für sie im Mittelpunkt. Zudem hat sie auch dann noch kleinere Unternehmungen mit ihrer lebenslangen Freundin aus Köln, die in zwei Wochen ebenfalls ihren 100. Geburtstag feiern kann, durchgeführt. Im Jahr 2022 erfolgte der Umzug ins Kursana Domizil nach Büdingen, wo sie jetzt im Beisein der Familie ihren Ehrentag begehen konnte.

annelieseschmidt az

Anneliese Schmidt (Mitte) feierte ihren 100. Geburtstag, hinten die beiden Töchter, rechts ihr 91jähriger Bruder sowie Bürgermeister Gerald Helfrich.

 


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2