Bahnübergang Lieblos: Neue Schrankenanlage geplant

Lieblos
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die DB Netz AG hat beim Eisenbahnbundesamt (EBA) die Durchführung eines Planfeststellungsverfahrens für die Änderung der Sicherungsanlage am Bahnübergang Lieblos innerhalb der Gemeinde Gründau beantragt.

Anzeige
Anzeige

Das Regierungspräsidium (RP) Darmstadt führt im Auftrag des EBA das erforderliche Anhörungsverfahren durch. Dieses wurde nun eingeleitet.

Die Änderung der Sicherungsanlage beinhaltet den Rückbau der jetzigen Anlage und den Neubau einer neuen Anlage mit Halbschranken, Lichtzeichen und Akustiken. Im Zuge des Neubaus werden die Straßenfahrbahn, Geh- und Radwege sowie die Beschilderungen und Markierungen angepasst. Die Öffentlichkeitsbeteiligung wird nach den Regelungen des, Ende Mai 2020 in Kraft getretenen Planungssicherstellungsgesetzes (PlanSiG) durchgeführt.

Die zur Planfeststellung eingereichten Unterlagen werden daher in der Zeit vom 06. September 2021 bis 05. Oktober 2021 auf der Homepage des Regierungspräsidiums Darmstadt (https://rp-darmstadt.hessen.de – Rubrik: „Presse àÖffentliche BekanntmachungenàVerkehrà Eisenbahnen“) veröffentlicht. Ergänzend dazu liegen die Planunterlagen in der Zeit vom 06. September 2021 bis 05. Oktober 2021 auch bei der Gemeinde Gründau zur allgemeinen Einsichtnahme aus. Die Planunterlagen können dort während der Dienstzeiten, Mo - Fr 08:00 – 12:00 Uhr und Do 16:00 – 18:00 Uhr, eingesehen werden.

Einwendungen von Bürgerinnen und Bürgern, die die Planung betreffen, können bis spätestens zwei Wochen nach Ende der Offenlegung (bis zum 18. Oktober 2021) beim RP Darmstadt oder der Gemeinde Gründau erhoben werden.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2