Gründau: 300 Teilnehmer bei Benefiz-Oldtimertreffen

Lieblos
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Eine Benefiz Oldtimer-Sternfahrt mit Ziel und Treffen auf dem Gelände von Möbel Höffner in Gründau fand am Pfingstsamstag statt. Bei der Sternfahrt waren 100 Fahrzeuge unterwegs, allein aus den Nenngeldern der Teilnehmer wurde ein Betrag von 7.000 Euro erzielt. Hinzu kommen die Erlöse von Getränke- und Essenverkauf. Alle Erlöse kommen der Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder zugute.

Bei herrlichem Wetter trafen sich auf dem Parklatz von Möbel Höffner nicht nur die Teilnehmer der Benefiz-Oldtimer-Sternfahrt, sondern insgesamt ca. 300 weitere „Oldies“ mit ihren Besitzern. Für Speis und Trank war durch eine hervorragende Organisation Oldtimer & Motorsport Vereins Freigericht für Teilnehmer und Besucher bestens gesorgt.

oldtimersternfahrtgru az

Den Spendenscheck überreichte Dirk Herrmann vom Oldtimer & Motorsport Verein Freigericht (Dritter von links) an Marcus Klüssendorf (rechts), Geschäftsführer der Frankfurter Stiftung für krebskranke Kinder, im Beisein von Gründaus Bürgermeister Gerald Helfrich (parteilos/Vierter von rechts) und dem CDU-Landtagsabgeordneten Max Schad (Zweiter von rechts). Außerdem auf dem Foto Verena Weisheit und  Bruno Niedermeyer.

oldtimersternfahrtgru az1

oldtimersternfahrtgru az2

oldtimersternfahrtgru az3

oldtimersternfahrtgru az4

Fotos: Hennes Stichel


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Hans Konrad Neuroth
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2