Ortseingang von Lieblos: Neue Bepflanzung für Verkehrskreisel

Von Mitarbeitern des Gründauer Bauhofs wurde im Oktober am Ortseingangskreisel von Lieblos die bisherige Bepflanzung mit Erde abgetragen und eine Neuanpflanzung vorgenommen.

Lieblos
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Eine neue Bepflanzung hat kürzlich der Verkehrskreisel am Ortseingang von Lieblos erhalten. Alters- und witterungsbedingt hatten die Rosenstöcke und Bodendecker, die bislang den Innenkreis schmückten, ausgedient.

Im Laufe der Jahre waren zahlreiche Pflanzen durch den Schwerlastverkehr sowie auch den Streusalzeinsatz beschädigt worden. Mittels Bagger und Schaufel wurde von Mitarbeitern des gemeindlichen Bauhofs zunächst der alte Bewuchs und anschließend die obere Erdschicht abgetragen und abtransportiert. Es folgte der Einbau eines nährstoffarmen aber wasserspeichernden Pflanzensubstrats.

„Bei der Neuanpflanzung haben wir uns an den bereits vor zwei Jahren neu gestalteten Kreiseln im Gewerbegebiet Kinzigtalzentrum in Lieblos orientiert“, berichten die beiden verantwortlichen Bauhof-Mitarbeiter Matthias Engel und Tristan Haupt. Ausgewählt wurde auch hier eine bunt gemischte Stauden- und Zwiebelbepflanzung, die ab dem nächsten Frühjahr in jedem Monat eine neue Farbe ins Spiel bringt. Die Zwiebelbepflanzung wird bereits im zeitigen Frühjahr erste Farbakzente setzen und wird ganz nebenbei auch den Bienen als Nahrungsquelle dienen. Den Abschluss der Arbeiten am Ortseingangskreisel bildete die Abdeckung mit einem wasserspeichernden Granulat.

kreiselleiblosneu az

Von Mitarbeitern des Gründauer Bauhofs wurde im Oktober am Ortseingangskreisel von Lieblos die bisherige Bepflanzung mit Erde abgetragen und eine Neuanpflanzung vorgenommen.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2