Kindergarten-Kinder pflanzen Bäume für die Zukunft

Mittel-Gründau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Mittwoch den 27. November bekam der Gründauer Forstwirt Timo Polzer tatkräftige Unterstützung bei der Wiederaufforstung des Mittel-Gründauer Waldes.

mittelgruauffor.jpg
mittelgruauffor1.jpg

20 Vorschulkinder der KITA Villa Kunterbunt pflanzten gemeinsam 50 junge Bäume.

Nun wachsen Ahorn und Wildobst auf einem Teil der Kahlfläche, auf der im Sommer die vom Käfer befallenen Fichten entnommen wurden. Der Ahorn wird zu wertvollem Möbelholz heranreifen, und das Wildobst bietet wertvolle Nahrung für die Tiere im Wald.

„Eine gute Mischung“, findet Revierförster Lukas Rippl von Hessen-Forst und bedankte sich bei den Kindern für ihr tolles Engagement und die fleißige Mithilfe. „Es ist unglaublich wichtig, die neue Generation für den Wald zu begeistern.“ Der Wald lebt von den Leistungen unserer Vorfahren, von unseren Leistungen jetzt und von denen der nächsten Generation, und nur wer ihn kennt, möchte ihn schützen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen?

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner