TTV Gründau: Termin mit Max Schad und Gerald Helfrich

Niedergründau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Politischer Besuch beim TTV Gründau: Bürgermeister Gerald Helfrich (Parteilos) und Max Schad (CDU), Mitglied des Landtags, haben sich in Niedergründau über die modernisierte Helmut-Wolf-Halle informiert.

Anzeige
Anzeige

shcahelfrichwolfhalle.jpg

Der TTV-Vorstand zeigte beiden Politikern, wie er den Zuschuss des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport eingesetzt hatte: Zum einen hatte der Verein die Ölheizung gegen eine effiziente Gasheizung ausgetauscht, zudem ist die Halle nun mit energiesparenden LED-Lampen ausgestattet. 2.100 Euro betrug die Unterstützung des Landes dafür, die Ende Mai bewilligt worden war.

Helfrich und Schad zeigten sich interessiert und beeindruckt vom Engagement beim TTV. „Es ist toll, mit welch großem Engagement der TTV Niedergründau seine Trainingsanlage in Schuss hält“, sagte Schad. Auch Bürgermeister Helfrich hob den Stellenwert des Vereins, insbesondere im Bereich der Jugendarbeit, hervor.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2