Gründau: Unfall direkt vor dem Feuerwehrgerätehaus

Fotos: Feuerwehr Gründau

Niedergründau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei einem Unfall auf der Mittel-Gründauer Straße Einmündung Untergasse in Niedergründau sind am Montagmittag zwei Personen verletzt worden und es ist ein erheblicher Sachschaden entstanden. Eine 46-Jährige befuhr mit ihrem schwarzen Kia gegen 12 Uhr die Mittel-Gründauer Straße in Richtung Liebloser Straße. Dabei missachtete sie offenbar die Vorfahrt eines von rechts aus der Untergasse kommenden 56-jährigen Alfa Romeo-Lenkers, sodass es zur Kollision im Einmündungsbereich kam.

Der 56-Jährige sowie eine 24 Jahre alte Beifahrerin im Kia wurden beim Zusammenstoß verletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 17.000 Euro; der Kia und auch der Alfa Romeo konnten nicht mehr weiterfahren.

Die Feuerwehr Niedergründau hatte eine kurze Anfahrt zu diesem Unfall direkt vor dem Feuerwehrgerätehaus. Die Einsatzkräfte sicherten die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab und nahm ausgelaufene Betriebsstoffe auf. Im Anschluss wurden die Batterien der Fahrzeuge abgeklemmt und die Straße von Glassplitter und Fahrzeugteilen gereinigt. Der Kreuzungsbereich musste circa für eine Stunde voll gesperrt werden.

Zeugen melden sich bitte unter der Rufnummer 06051 827-0 bei der Polizeistation Gelnhausen.

ffwgruendkreuzu az

ffwgruendkreuzu az1

ffwgruendkreuzu az2

ffwgruendkreuzu az3

Fotos: Feuerwehr Gründau


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2