Außensanierung der Kita geht weiter voran

Rothenbergen
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Voll eingerüstet präsentiert sich derzeit der vordere Teil der Kindertagesstätte „Regenbogenkinder“ in der Rothenberger Schulstraße.

kitarothenber.jpg

Seit rund zwei Wochen sind Handwerker eines Gründauer Malerfachbetriebs damit beschäftigt, diesen Gebäudeteil mit einem Wärmeverbundsystem auszustatten. Den Auftrag dazu hatte der Gemeindevorstand Anfang April erteilt. Rund 36.000 Euro investiert hier die Gemeinde Gründau in die Werterhaltung und eine verbesserte Energiebilanz dieses historischen Gebäudes. Bis 1967 gingen hier die Rothenberger Kinder zur Schule, danach wurde es als Kindergarten und Wohnhaus weitergenutzt. Ein Teil des Erdgeschosses diente zusätzlich als Rathaus. Dort war bis 1986 das gemeindliche Bauamt untergebracht. Heute beherbergt das Erdgeschoss die Kita „Regenbogenkinder“. Die Räume im Obergeschoss (hinterer Teil) dienen als Sozialwohnungen, der vordere Teil wird von der benachbarten Freiwilligen Feuerwehr mitgenutzt.

Foto: Ein großes Baugerüst umgibt derzeit das gemeindliche Gebäude in der Schulstraße in Rothenbergen, wo die Außenwände im vorderen Teil mit einem Wärmeverbundsystem ausgestattet werden.

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!