parkplasonnenschein.jpg

Fertiggestellt wurde dabei auch der Parkplatz an der Kindertagesstätte „Sonnenschein“, der nun sowohl für die bringenden und abholenden Eltern als auch für das Personal ausreichend Parkfläche bietet.

Wie Bürgermeister Gerald Helfrich berichtet, waren der Baumaßnahme umfangreiche Grundlagenermittlungen vorausgegangen. Durch den Ankauf von Flächen von privat eröffnete sich hier vor einiger Zeit für die Gemeinde die Möglichkeit, dringend benötigten Parkraum für die bis dato größte Gründauer Kita zu schaffen und gleichzeitig auch zusätzliche Bauflächen zu erschließen. Es folgten Untersuchungen des vorhandenen Kanals, der teilweise noch über Anliegergrundstücke verlief. Gleichzeitig galt es die Wasserleitung zu verlängern und den bisher geschotterten Malspitzer Weg als Verbindung zwischen Hochstadt und Am Sportplatz erstmalig herzustellen.

Nach erfolgter Vorstellung und Abstimmung der durchzuführenden Maßnahmen im Ortsbeirat und dem Gemeindevorstand konnte die Gemeindevertretung im November letzten Jahres nach öffentlicher Ausschreibung einer umfangreichen Auftragsvergabe die Zustimmung erteilen. Noch im Dezember begann das Bauunternehmen mit ersten Arbeiten im Bereich der Kanalisation. Ab März ging es dann Schritt für Schritt mit Kanal und Wasserleitung weiter, bevor ab Mai der Straßen- und Parkplatzbau in den Vordergrund rückte. Mitte Juni erfolgten dann die Asphaltarbeiten und noch anstehende Restarbeiten. „Vom neu geschaffenen Parkplatz mit 22 Stellplätten wurde zudem ein seitlicher Zugang zur Kita Sonnenschein geschaffen. Insgesamt hat die Gemeinde Gründau hier rund 450.000 Euro in diese Erschließungsmaßnahme investiert“, erläutert Bürgermeister Helfrich abschließend.

Foto: Im Zuge der Arbeiten zur Erschließung des Gebietes In der Hochstadt und Malspitzer Weg in Rothenbergen ist auch der neue Parkplatz an der Kita Sonnenschein entstanden.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!