Zwischen Gründau und Langenselbold: Spaziergängerin findet tödlich verunglückten Pkw-Fahrer

Rothenbergen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Offenbar bereits am späten Samstagabend, gegen 23.30 Uhr, kam es auf der Kreisstraße 901 zwischen Langenselbold und Rothenbergen zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Wie es zu dem Unfall kam, ist zurzeit noch unklar. Eine Spaziergängerin, welche am Sonntagmorgen, um 08.45 Uhr, mit ihrem Hund an der Unfallstelle vorbeikam, stellte etwa vier Meter neben der Fahrbahn in einer Böschung einen Ford Focus fest, welcher gegen einen Baum gestoßen war.

Für den 53-jährigen Fahrer aus Obertshausen kam zu diesem Zeitpunkt bereits jede Hilfe zu spät. An dem Fahrzeug entstand Totalschaden. Die Kreisstraße war zwischen Langenselbold und Rothenbergen für die Unfallaufnahme komplett gesperrt.

 

 


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2