Nach Brand in Gründau: 250.000 Euro Schaden, Wohnhaus unbewohnbar

Foto: 5vision.media

Rothenbergen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Kriminalpolizei kann nach einem Brand in einem Wohnhaus in der Lange Straße (wir berichteten) nach ersten Ermittlungen eine fahrlässige Brandstiftung nicht ausschließen. Am Montag rückten Feuerwehr und Polizei gegen 16.20 Uhr zu dem Feuer aus. Personen wurden nicht verletzt. Allerdings entstand ein Schaden von circa 250.000 Euro.

Das Wohnhaus ist derzeit unbewohnbar. Die Ermittlungen der Brandursachenermittler aus Hanau dauern derzeit noch an.

rothenbergbrandffwg az3

Foto: 5vision.media


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2