Umgestaltung des ehemaligen Birkenwäldchen vor dem Abschluss

In Rothenbergen geht die Umgestaltung des ehem. Birkenwäldchens in die finale Phase – Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes pflanzen derzeit verschiedene Obst- und Nutzbäume.

Rothenbergen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im Februar diesen Jahres fiel mit der Entnahme der Birken der Startschuss zur Umgestaltung des Geländes im Gründauer Ortsteil Rothenbergen.

Der Plan sieht vor, die ehemals mit trockenheits- und altersbedingt brüchigen Birken bestockte Fläche in eine Blumenwiese mit neuen Obst- und Nutzbäumen, Sträuchern und Hecken zu verwandeln.

Die Arbeiten gehen derzeit in die finale Phase. Nachdem Ende Februar die restlichen Birken gefällt wurden und die Wurzelstöcke gerodet wurden, ebneten Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes das Gelände ein. Die Grassoden wurden entnommen und vorhandene Unebenheiten ausgeglichen. Hiernach sollte eigentlich bereits die erste Blühmischung eingebracht werden, was aber auf Grund des trockenen Sommers verworfen wurde und im nächsten Frühjahr vorgenommen wird. Derzeit erfolgt die Anpflanzung aller neuen Gehölze. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf einheimischen Gehölzen. So werden nach dem Gestaltungsplan Kirsche, Apfel, Zwetschge, Vogelbeere, aber auch Ahorn und Linde dort eine neue Heimat finden.

Die Umgestaltung geschieht in enger Abstimmung mit dem Ortsbeirat und unter Mitwirkung des Ortsbürgers Werner Pfromm, der als aktives Nabu-Mitglied ebenfalls die Planung für die Neugestaltung der Grünfläche durch den Bauhof mit vorangebracht hat.

plfanznbirkenrothaz

In Rothenbergen geht die Umgestaltung des ehem. Birkenwäldchens in die finale Phase – Mitarbeiter des gemeindlichen Bauhofes pflanzen derzeit verschiedene Obst- und Nutzbäume.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2