VdK-Ortsverband ohne Vorstand

Gründau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Der VdK-Ortsverband Mittel-, Hain-Gründau und Gettenbach ist aktuell ohne Vorstand.

vdkgrueohnevorstand.jpg

Im Rahmen der jüngsten Jahreshauptversammlung, die im Gemeinschaftshaus in Gettenbach stattfand, legten der Vorsitzende Wolfgang Weckeiser und sein Stellvertreter Norbert Amon ihre Ämter nieder. Potentielle Nachfolger fanden sich trotz intensiver Suche nicht. Weil auch Juniorbeauftragter Reiner Noß und die Frauenbeauftragte Gudrun Kirchner für eine abermalige Wahlperiode nicht mehr zur Verfügung standen, musste der Vorstand des Ortsverbandes fast komplett neu gewählt werden. Trotz eingehender Werbung für den Sozialverband und das Ehrenamt durch den kommissarischen VdK-Kreisvorsitzenden Dieter Mosch, der die Wahl souverän leitete, konnten vom geschäftsführenden Vorstand nur die Ämter der Schriftführerin (mit Annette Geiss) und der Kasse (mit Gerhard Erk) besetzt werden. Außerdem wurden Uschi Roth und Barbara Hayes sowie Horst Geiss als Beisitzer gewählt. Gerhard Gunkel, Lothar Roth und Harald Schricker werden für das laufende Geschäftsjahr die Kasse prüfen.

Der scheidende Vorsitzende Wolfgang Weckeiser machte in seinem Rechenschaftsbericht deutlich, dass er insbesondere aufgrund der mangelnden Unterstützung seiner sozialen Ziele durch die Gemeinde, aber auch wegen der fehlenden Kooperation der in Gründau organisierten Ortsverbände des VdK den Vorsitz niederlege, auch und gerade weil er nicht weiter erfolglos gegen Windmühlen kämpfen wolle. Weckeiser, der für seine Nachfolger ein gut bestelltes Feld hinterlässt, hatte vor fünf Jahren den Ortsverband in einer schwierigen Phase übernommen und diesen in kurzer Zeit mit Ideenvielfalt und Engagement zu einem gesellschaftlichen Anziehungspunkt entwickelt. Gerade der beliebte „VdK-Nachmittag“ im Hain-Gründauer Sozialzentrum, der auf seine Initiative ins Leben gerufen wurde, und bei dem sich Bürger aus allen Gründauer Ortsteilen trafen, um gemeinsam ein paar schöne Stunden zu verbringen, ist ganz eng mit seinem Namen verbunden. „Mit seiner aufgeschlossenen und kommunikativen Art war er ein Glücksfall für unseren Ortsverband, und dafür sind wir ihm alle sehr dankbar“, so das einhellige Fazit seiner VdK-Vorstandskollegen. Bis zur Wahl des Vorstandes wird Weckeiser die Leitung des Ortsverbandes kommissarisch wahrnehmen und weiterhin mit Nachdruck versuchen, gemeinsam mit dem Kreisverband eine nachhaltige Nachfolger-Lösung zu finden.

Foto: Verabschiedung des VdK-Ortsverbandsvorsitzenden Wolfgang Weckeiser im Rahmen der Jahreshauptversammlung: (V.l.n.r) Gerhard Erk, Wolfgang Weckeiser, Norbert Amon und Annette Geiss.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

AnzeigeVorsprung Online

Anzeige10257155 LinkBecker

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner