Hochwasser zeigt Bedeutung des Ehrenamts und Freiwilliger Feuerwehr

Gründau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

„Das Hochwasser am Wochenende hat mal wieder gezeigt, wie wichtig der ehrenamtliche Einsatz von Bürgern für anderer Bürger ist“, betont Axel Fetzberger, Spitzenkandidat der Freien Wählergemeinschaft Gründau. 

Anzeige
Anzeige
Anzeige

„Ohne die ehrenamtlichen Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner der Gründauer Feuerwehren hätte in dieser Notlage den betroffenen Haushalten nicht so schnelle qualifizierte Hilfe geleistet werden können,“ bekräftigt Volker Merz, selbst seit 40 Jahren aktiver Feuerwehrmann und Nr. 2 auf der Kandidatenliste der FWG für die Wahl zur Gemeindevertretung. 

Dafür möchte die FWG allen, die geholfen haben, ausdrücklich danken. Es zeige auch, dass es wichtig ist, dass die politischen Gremien dafür sorgen, dass genügend Mittel für eine gute Ausrüstung und Ausbildung für die Gründauer Feuerwehren zur Verfügung stehen. Aber auch die Bürger können die Freiwillige Feuerwehr Gründau unterstützen, es muss nicht immer gleich eine aktive Mitgliedschaft sein. Man könne z. B. Fördermitglied im Feuerwehrverein vor Ort werden und die Feuerwehr bei Veranstaltungen unterstützen.

Auch in der nächsten Wahlperiode möchten die Freien Wähler das Ehrenamt, die Feuerwehren und andere Hilfsorganisationen weiter fördern, damit auch in Zukunft in solchen Notlagen niemand auf sich alleine gestellt ist. Dies und auch weiteren Ziele der FWG Gründau für die nächste Wahlperiode können Interessierte auch auf der neuen Homepage der FWG (www.fwg-gruendau.de) nachlesen oder schauen Sie bei Facebook vorbei.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS