Versand der Wahlbenachrichtigungen

Gründau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Sonntag, 14. März 2021, steht die Kommunalwahl in Hessen an.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Rund 4.7 Millionen Menschen können dann in Hessen ihre Stimme abgeben, darunter auch rund 11.500 wahlberechtigte Einwohner unserer Gemeinde Gründau. Dabei werden die Vertreter und Vertreterinnen für die Gemeindevertretung sowie die Mitglieder der Ortsbeiräte und Kreistage gewählt.

Für die Teilnahme an der Wahl ist eine Eintragung im jeweiligen örtlichen Wählerverzeichnis notwendig. Ob das so ist, erfahren Sie aus der Wahlbenachrichtigung. Ebenso erhalten Sie mit diesem Schreiben Informationen darüber, wo sie wählen können und ob der Zugang zu ihrem Wahlraum barrierefrei ist. Wie das für die Erstellung zuständige Kommunale Rechenzentrum mitteilt, ist der Versand für den Gründauer Bereich für den 15. Februar 2021 vorgesehen. An diesem Tag erfolgt die Einlieferung der Wahlbenachrichtigungen bei der Deutschen Post, so dass sie spätestens bis zum 22. Februar zugestellt werden.

Auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung ist ein Antrag auf Erteilung eines Wahlscheines und Übersendung von Briefwahlunterlagen abgedruckt. Sollten Sie bis dahin keine Wahlbenachrichtigung erhalten haben, sollten sich mit dem Gründauer Wahlbüro in Verbindung setzen und klären, ob sie ins Wählerverzeichnis eingetragen sind. Dieses erreichen Sie unter 06051/ 8203 – 22 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS