Gründauer Schnelltestzentrum im Gemeinschaftshaus Lieblos

Gründau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im Zusammenhang mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie steht ab Donnerstag, 25. März, im Gemeinschaftshaus Lieblos ein kommunales Schnelltestzentrum in Gründau zur Verfügung.

Die Gemeinde konnte mit dem Pflegedienst Kremer GmbH, der im Sozialzentrum Hain-Gründau eine Tagespflege unterhält, einen Kooperationspartner finden. Termine können bereits online über die Gemeinde-Homepage unter www.gruendau.de (Button auf der Startseite rechts oben) sowie ab Donnerstag unter Telefon 06051/8203-43 im Schnelltestzentrum vereinbart werden. Ein Anrecht auf die kostenlosen Schnelltests haben alle Bürger. Das zur Anwendung kommende Testverfahren ist anerkannt und mit einem Zertifikat versehen. Getestet wird im Fünf-Minuten-Takt, daher entstehen kaum Wartezeiten.

Das Testzentrum hat vorerst montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Sollte ein höherer Bedarf festzustellen sein, werden die Tage und Zeiten ausgeweitet, teilt die Gemeinde in einer Pressemitteilung mit.

Hintergrund der Schnelltestzentren ist die neue Verpflichtung für die Kommunen, den Bürgern Schnelltestes vor Ort zu ermöglichen. „Wir kommen dieser Aufgabe gerne nach und möchten mit dem Testzentrum Gründau unseren Beitrag leisten, weitere Sicherheit in der Pandemie durch Testungen zu erreichen“, freut sich Bürgermeister Gerald Helfrich über das neue Angebot. Ein besonderer Dank gilt dem Pflegedienst Kremer GmbH. Das Unternehmen hat es in enger Zusammenarbeit mit den Kommunen Hammersbach, Neuberg, Ronneburg und Gründau geschafft, vier Testzentren in kürzester Zeit einzurichten. In allen Kommunen nehmen die Zentren am 25. März ihren Betrieb auf.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2