Volltreffer für den Kinderfußball

Gründau
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die JSG Gründautal, ein Zusammenschluss der SKG Mittelgründau und TSV Haingründau, richtete am Sonntag den 26.09.2021 erstmalig ein Funiño Turnier aus.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

funiorgeuendau_az.jpg
funiorgeuendau_az1.jpg
funiorgeuendau_az2.jpg
funiorgeuendau_az3.jpg
funiorgeuendau_az4.jpg
funiorgeuendau_az5.jpg
funiorgeuendau_az6.jpg

Im Mittelpunkt standen die Bambinis, d.h. die Kinder der Jahrgänge 2015, 2016 und 2017, die unter den Regeln der Spielform Funiño ihr Können beweisen konnten. Das Turnier war ein voller Erfolg und die Betreuer, Eltern und vor allem Kinder zeigten sich begeistert. Dies ist nicht zuletzt auch auf die neue Spielform Funiño zurück zu führen.

Funiño bezeichnet im Fußball eine Spielform, bei der Mannschaften mit in der Regel 4 Spielern im 3 gegen 3 gegeneinander auf insgesamt vier Kleintore antreten. Aufgrund der Gegebenheiten kommt es zu viel mehr Ballkontakten, Pässen, Dribblings und Toren als bei herkömmlichen Fußballspielen. Jeder einzelne Spieler ist permanent gefordert und die Kinder befinden sich permanent in 1-gegen-1 und Kontersituationen. Dies fördert nicht nur Ihre eigenen Fertigkeiten und Spielintelligenz enorm, sondern gewährleistet auch häufige Erfolgserlebnisse.

Bei dem Turnier am vergangenen Sonntag stellten sowohl die JSG Gründautal als auch die Gastmannschaft der JSG Gründau jeweils vier Teams. Die insgesamt acht Teams der beiden Vereine bespielten gleichzeitig vier Funiño-Felder, sodass jedes der fast 30 Kinder permanent im Spiel war. Insgesamt wurden 69 Tore geschossen, auf die sowohl die Nachwuchskicker als auch die Knapp 60 Zuschauer sehr stolz waren. „Ich bin begeistert von dieser mir bisher unbekannten Spielform. Durch die unterschiedlichen Leistungsklassen sind die Spiele sehr ausgeglichen und auch die Kleinsten können in einem fairen Wettbewerb Erfolgserlebnisse sammeln.“ Beobachtete Mark Smital, stolzer Vater zweier Spieler der JSG Gründautal.

„Das heutige Funiño Turnier war unser erstes, sicherlich jedoch nicht unser Letztes“. Erklärt Norman Lemm, Trainer der JSG Gründautal und Vater zweier Spieler. „Das Feedback der Spieler und Eltern hat uns darin bestärkt, Funiño stärker in den Fokus zu Rücken. Die zahlreichen Spielaktionen und individuellen Erfolge auf dem Feld motivieren die Kinder ungemein. Zusätzlich können wir den Kindern viel mehr Einsatzzeit einräumen, was wiederum die spielerische Entwicklung und den Spaß aller Beteiligten fördert.“

Die Bambinis der JSG Gründautal trainieren Freitags um 17:00 Uhr auf dem Sportgelände in Mittel-Gründau. Nachwuchskicker der Jahrgänge 2015 und jünger sind herzlich eingeladen, beim Training reinzuschnuppern.



PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2