Neuauflage des Autokinos in Gründau an Weihnachten

Gründau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr, wird die evangelische Kirche Auf dem Berg in zusammen mit der Eyüp Sultan Gemeinde Gelnhausen e.V. erneut ein lebendiges Weihnachtsfest in Pandemiezeiten anbieten: Auf dem Programm stehen Krippenspiele, Gottesdienste, ein Konzert und andere Veranstaltungen am 24. und 25.12.2021.

gruenweihauto_az.jpg

Gottesdienste stehen am Heiligen Abend im Mittelpunkt: Der erste Familiengottesdienst mit Krippenspiel mit Pfarrerin Jardas geht um 15.00 Uhr los. Um 16.30 Uhr geht es weiter mit einer Christvesper mit Schattenspiel mit Pfarrerin Berk. Ein besinnlicher Abschluss steht um 21.30 Uhr mit einer Christmette mit Pfarrer Haunert an. Alle Gottesdienste werden musikalisch live vom Künstlernetzwerk „Geräuschimpulse“ und dem Musiker Tofino Schmidt begleitet.

Am ersten Weihnachtsfeiertag gibt es um 14.00 Uhr ein Impulskonzert, der etwas anderen Andacht an Weihnachten und feinste Musik von der Musical Darstellerin und Sängerin Simone Kerchner sowie Reinhard Paul. Abschließend gibt es, passend zum Autokino, einen Film für die ganze Familie. Alle Veranstaltungen werden von einer Bühne vor den Autos live auf eine 31m² großen LED-Leinwand übertragen, der Ton wird über eine festgelegte Frequenz in die Autos übertragen.

Die Initiatoren, Pfarrer Ralf Haunert, Kirchenvorstandsmitglied Christopher Hustedt und Jugendvorstandsmitglied Oezcan Erbasaran freuen sich auf diesem Weg wieder vielen Menschen ein coronasicheres Programm zu Weihnachten präsentieren zu können. Alle Angebote sind kostenlos, Informationen unter www.autokino-weihnachten.de. Eine notwendige Anmeldung kann online oder telefonisch unter 06051- 14060 ab 08.12.2021 erfolgen. Unterstützt wird die Aktion durch einen Zuschuss aus dem Fond „Weißt du, wer ich bin?“, der gefördert wird vom Bundesministerium des Inneren aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages, Dr. Buhmann Stiftung für interreligiöse Verständigung und der Gemeinde Gründau.