Eurhope spendet 7.160 Euro an Stiftung Kinderzukunft

Die Kinderdorfkinder freuen sich über die neuen Matratzen.

Gründau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Eurhope ermöglicht durch die Spende von 7.160 Euro an die Stiftung Kinderzukunft den Kauf von 58 Matratzen.

Diese werden dringend für das Kinderdorf in Guatemala benötigt. Dort erhalten bis zu 162 Kinder Schutz, medizinische und psychologische Versorgung, Schul- und Berufsausbildung sowie die Möglichkeit, in einer Hausfamilie aufzuwachsen.

Tausende Kinder leiden in Guatemala unter seit Generationen ererbter Armut. Viele schlafen auf der Straße, betteln oder werden für schwere Kinderarbeit missbraucht. Erkrankungen und Gewalttaten sind sie schutzlos ausgesetzt. Im Kinderdorf erhalten diese Kinder in Not ein menschenwürdiges Leben mit Zukunftsperspektive. Kern des guatemaltekischen Kinderdorfes „Aldea Infantil“ sind 18 Wohnhäuser, in denen die Kinder gemeinsam mit einer Hausmutter leben, mit ihren Hausgeschwistern spielen sowie Geborgenheit und Ruhe finden. Viele der Kinder lernen erst dort einen ungestörten Schlaf ohne Angst und Hunger kennen – eine Grundvoraussetzung für die Heilung aller körperlichen und seelischen Wunden, für eine gesunde Entwicklung und für die Fähigkeit zu lernen. „Wir freuen uns, dass Eurhope uns dabei unterstützt, Kindern wichtige Grundvoraussetzungen für ein besseres Leben zu bieten“, so Vera Berding (Marketing und Öffentlichkeitsarbeit) von der Stiftung Kinderzukunft.

Eurhope ist ein Verein, der Spenden für humanitäre Hilfe sammelt und gleichzeitig Aufmerksamkeit auf diese Themen lenkt. Die Spende ist nicht der erste Kontakt zwischen Eurhope und der Stiftung. Seit Jahren nimmt der Verein an der Weihnachtspäckchen-Aktion der Kinderzukunft teil. Bei der Aktion wurden letztes Jahr insgesamt rund 44.000 Geschenkpakete an Kinder in Not in Osteuropa verteilt.

Stiftung Kinderzukunft: Anerkannte, erfolgreiche Hilfe für Kinder in Not

Seit mehr als 30 Jahren bekämpft die hessische Stiftung Kinderarmut effektiv. Mit eigenen Kinderdörfern sowie Ernährungs- und Bildungsprojekten weltweit gibt sie Kindern, die einen schlechten Start ins Leben hatten, eine Zukunftsperspektive. In den Projekten der Kinderzukunft wachsen Kinder und Jugendliche unter guten Lebens- und Lernbedingungen gesund, geborgen und sicher auf und können dann als Erwachsene selbstständig ein menschenwürdiges Leben führen. Somit bekämpft die Stiftung Kinderzukunft Armut direkt dort, wo sie entsteht, und leistet gleichzeitig nachhaltige Entwicklungshilfe. Mit kofinanzierten Projekten, die mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und anderen Förderern durchgeführt werden, setzt sich die Kinderzukunft aktiv für die Verwirklichung der Rechte der Kinder ein. Weitere Informationen unter www.Kinderzukunft.de.

matzratkinderdo az

Die Kinderdorfkinder freuen sich über die neuen Matratzen.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2