Mit Fürsorge und Empathie bei der Betreuung der Bewohner

Einrichtungsleitung des Seniorenzentrums Gründau Ute Severin (links) und ihre Stellvertretung Ellen Miera gratulieren Frances Gospodinow zum 10-jährigen Betriebsjubiläum.

Gründau
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Im Rahmen einer kleinen Feier im Kollegenkreis, wurde die gerontopsychiatrische Fachkraft Frances Gospodinow, für ihr 10-jähriges Jubiläum im Seniorenzentrum Gründau gewürdigt.

„Die Bewohnerinnen und Bewohner werden von ihr mit viel Fürsorge und Empathie betreut. Sie sind bei ihr in sehr guten Händen“, lobte die Einrichtungsleiterin Ute Severin die engagierte Kollegin und überreichte ihr, gemeinsam mit ihrer Stellvertreterin Ellen Miera, eine Urkunde und einen Blumenstrauß. Nach einer Ausbildung als Hauswirtschafterin im Jahr 2003, wechselte Frances Gospodininow in die Pflege und schloss 2009 die Ausbildung zur Altenpflegerin ab. Von 2010 bis 2011 bildete sie sich zur gerontopsychiatrischen Fachkraft weiter.

Seit 2012 ist sie beim zu den Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises (APZ-MKK) gehörenden Seniorenzentrum. „Ihre sympathische Art und ein hohes Maß an fachlicher Kompetenz, Zuverlässigkeit und verantwortungsvolles Handeln zeichnen Frau Gospodinow aus“, so Einrichtungsleiterin Ute Severin. Die Kolleg*innen schätzten ihre Loyalität und ihre Team-Orientiertheit und hoffen daher noch viele Jahre mit ihr zusammenzuarbeiten.

gospojubgruen az

Einrichtungsleitung des Seniorenzentrums Gründau Ute Severin (links) und ihre Stellvertretung Ellen Miera gratulieren Frances Gospodinow zum 10-jährigen Betriebsjubiläum.


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2