Neues Baugebiet im Blick

Hammersbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Dass auch in Hammersbach dringend Wohnraum gesucht wird und für die Kommunalpolitik Handeln angesagt ist, hat die Hammersbacher SPD-Fraktion bereits im letzten Jahr klar gemacht, als sie beantragte, eine Machbarkeitsstudie für ein neues Baugebiet „Auf der großen Burg“ erstellen zu lassen.

hammerspdbaugebiet.jpg

Im Rahmen des Sommerprogramms „Keine Pause in der Sommerpause“ traf sich die Fraktion nun vor wenigen Tagen vor Ort, um sich über den Sachstand zu informieren und über eigene Ideen auszutauschen.

Bürgermeister Michael Göllner (SPD) und der Erste Beigeordnete Helmut Kropp berichteten, dass dem Gemeindevorstand seit kurzem ein Sachstandsbericht des beauftragten Planungsbüros vorliege. „Wir wollen auf der einen Seite Wohnraum schaffen, auf der anderen Seite ist eine Vielzahl von Dingen zu beachten. Wieviel Wohnraum kann entstehen? Wird das Gebiet in Abschnitten entwickelt? Wie sieht die Finanzierung aus? Wie können Verkehrsprobleme vermieden werden? Wie sieht es mit der Ver- und Entsorgung des Gebietes aus? Welche innovativen Konzepte bezüglich der Energieversorgung können realisiert werden? Wie kann der Eingriff in den Naturhaushalt kompensiert werden? Das alles sind Fragen, mit denen man sich frühzeitig beschäftigen muss, ohne ein Projekt ins Unendliche zu verschleppen“, erläuterte Helmut Kropp. Er betonte, dass aus diesem Grund möglichst bald eine Öffentlichkeitsbeteiligung stattfinden soll. Bürgermeister Göllner kündigte an, dass vorher noch ein gemeinsamer Termin mit den involvierten Behörden und Organisationen stattfinden soll, um frühzeitig wesentliche Parameter gemeinsam zu erörtern.

Fraktionsvorsitzender Wilhelm Dietzel hofft, dass diese Fragen bald im Bau- und Planungsausschuss behandelt werden, damit das wichtige Thema der Wohnraumschaffung vorangetrieben wird: „Wir haben in den vergangenen Jahren vor allem auf die Innentwicklung gesetzt. In den alten Ortslagen wurden auf diese Weise viele Wohneinheiten realisiert, aber diese Entwicklung stößt nun an ihre Grenzen. Jetzt steht wieder ein Projekt der Außenentwicklung an. Wir wissen, dass viele jungen Menschen aus unserer Gemeinde vor Ort gerne Wohneigentum schaffen wollen. Auch Mietwohnungen werden händeringend gesucht. Wir wollen deshalb, dass in Hammersbach auch in Zukunft ausreichend bezahlbarer Wohnraum zur Verfügung steht.“

Gefällt Ihnen
VORSPRUNG-ONLINE?
Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus!?
€0.50
€1
€2
€5
Eigener Betrag:
 
Powered by
BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner