Hammersbach: Jungs werfen Steine von Brücke auf A45

Hammersbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Verkehrsteilnehmer hielten am Donnerstagmittag drei mutmaßliche Steinewerfer bis zum Eintreffen einer Streife der Polizeiautobahnstation Langenselbold fest. Die Jungs im Alter von neun und zehn Jahren sollen kurz nach 12 Uhr von der Brücke der Autobahn 45, zwischen den Anschlussstellen Altenstadt und Hammersbach, Steine auf die Fahrbahn geworfen haben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Diese trafen die Frontscheiben einer Sattelzugmaschine und eines dahinterfahrenden Ford. Sowohl der 22-jährige Lastwagenfahrer, als auch der 23 Jahre alte Ford-Lenker konnten ihre Fahrzeuge sicher anhalten und alle Insassen blieben glücklicherweise unversehrt.

In anderen Fällen endeten solche gefährlichen Eingriffe in den Straßenverkehr mit Toten oder Schwerverletzten. Der Schaden wird auf 1.500 Euro geschätzt. Die Zeugen schnappten schließlich die drei Jungs. Die Kinder wurden nach der Unfallaufnahme an die Eltern übergeben.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige