Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

Nachdem Probleme und Lösungsansätze für den Verkehr in Hammersbach definiert wurden, fand von der AG Verkehr eine erste Befahrung der innerörtlichen Verbindungen statt. Schwerpunkt waren sichere Radwegeverbindungen innerhalb Hammersbachs. Dabei wurden verbesserungswürdige Streckenabschnitte ebenso benannt wie neu zu schaffende Verbindungen um Lücken im Radwegenetz zu schließen. Die Teilnehmer der Befahrung erkundeten parallel zu den Hauptstraßen laufende Ortsstraßen mit wenig Verkehr, die schon als dreißiger Zonen ausgewiesen sind. Auf diesen Straßen lassen sich für Radfahrer sicher die Hauptstraßen meiden.

Aber nicht nur den Radverkehr, sondern auch die Situation der Fußgänger hat die AG Verkehr im Blick. Zugeparkte Gehsteige, lose Gehwegplatten und Gehwege in den Nebenstraßen, die so schmal sind, dass sie kaum nutzbar sind, waren ebenso Thema wie hohe Bordsteinkanten und zu wenige sichere Querungsmöglichkeiten der Hauptstraßen sind die Kritikpunkte des ADFC.

Eine weitere Befahrung am 8. Mai soll die Verbindungen zu den Nachbarkommunen prüfen und auch hier Anregungen geben. Auch für den ruhenden KFZ-Verkehr und die zunehmende E-Mobilität will die AG Verkehr Anregungen geben. Ziel des Verkehrskonzepts soll ein gleichberechtigtes Miteinander aller Verkehrsteilnehmer im Straßenverkehr sein.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2