Hammersbach: Pferd in Bachbett versunken

Hammersbach
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am Mittwochmorgen um kurz vor 7 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Hammersbach zu einer Tierrettung alarmiert. Ein Pferd war in einen Bach gelaufen,und dort im Bachbett so tief eingesunken, dass es sich aus eigener Kraft nicht befreien konnte. Nach Ankunft des ebenfalls alarmierten Tierarztes konnte die weitere Vorgehensweise besprochen werden.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2

pferdhammerbach_az.jpg
pferdhammerbach_az1.jpg

Mit Hilfe von einem Feuerwehrschlauch, Schlingen und Seilen und einem Traktor konnte das Pferd dann aus seiner misslichen Lage befreit werden. Der ebenfalls alarmierte Wechsellader mit Kran sowie das Hebegeschirr vom Main-Kinzig-Kreis war ebenfalls an der Einsatzstelle, wurde allerdings nicht eingesetzt. "Dem Pferd geht es den Umständen entsprechend gut, wie man auf dem 2. Bild sieht", bedankt sich die Feuerwehr Hammersbach bei den anwesenden Tierärzten und Helfern für die gute Zusammenarbeit.

Text und Fotos: Freiwillige Feuerwehr Hammersbach

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2