Tausende Radler bei schönstem Wetter auf der Hohen Straße

Hammersbach
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Bei strahlendem Sonnenschein waren am Sonntag dem 04. September wieder tausende Radler und Spaziergänger beim Hohe Straße Fest unterwegs.

Bereits zum 17. Mal fand das Fest statt. Nicht nur der tolle Ausblick entlang des dreißig Kilometer langen Festes lockte auf die Hohe Straße, von Frankfurt bis Büdingen gab es an vielen Stationen wieder vielfältige Angebote für die Besucher. Selbstgebrautes Bier, Fischbrötchen und Gegrilltes, Kaffee und Kuchen, Hamburger und Vieles mehr waren nur die kulinarischen Angebote an den Stationen.

Ein Kinderkarusell, das von den Eltern per Fahrrad angetrieben wurde war genauso originell wie Smoothies die man mit Pedalantrieb mixen musste. Bei Hubschrauber Rundfügen konnte man sich seine Heimat von oben ansehen, oder konnte Historische Landmaschinen bewundern. Bei Hof- und Dorffesten entlang der Hohen Straße war ebenfalls für das leibliche Wohl gesorgt und auf Flohmärkten konnte man das eine oder andere Schnäppchen machen. Schließlich gab es noch Musik. Entlang der Hohen Straße tauchten immer wieder die Wandermusikanten aus der Pfalz auf und erfreuten mit ihrer frischen und fröhlichen Musik die Besucher. Auch Vassily Dück erfreute mit seinem Bajan-Akkordeon die Zuhörer in der Hirzbacher Kapelle und der Shanty Chor gab in Diebach am Haag einige Ständchen. Überall sah man in zufriedene Gesichter und gegen Ende des Festes hieß es an einigen Ständen ausverkauft.

wandermushohe az

wandermushohe az1

wandermushohe az2

wandermushohe az3