Damit wurde der Startschuss für den Bau der Tagespflege gegeben. Dieses wichtige Projekt der sozialen Infrastruktur könnte bei optimalem Baufortschritt damit bereits im Oktober 2023 seine Pforten öffnen. Geschäftsführer Patrick Kremer erläutert: „Die Realisierung einer Tagespflege in unserem Heimatort ist für uns auch eine Herzensangelegenheit. Wir freuen uns alle sehr, dass es nun losgeht und der Baufortschritt planmäßig vorangeht.“

Bürgermeister Michael Göllner wünscht sich ebenfalls einen guten Bauablauf: „Die Tagespflege ist für unsere Gemeinde ein Meilenstein der sozialen Infrastruktur. Ich bin sehr froh, dass wir mit der Firma Kremer ein Unternehmen vor Ort haben, die ein solches Projekt in die Hand nimmt und bedanke mich sehr bei unseren Gremien, die die notwendigen Beschlüsse gefasst haben, dass ein Besuch der Tagespflege für die Seniorinnen und Senioren bezahlbar sein muss. Jetzt sind aber erst mal die Handwerker dran und ich hoffe, dass es nicht nur zügig, sondern auch unfallfrei vorangeht!“

startbaubeginntagespflege az


Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2