Vertreterin von Fairtrade Deutschland auf dem Dorffest

Hammersbach
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Am vergangenen Samstag begrüßte die Gemeinde Hammersbach auf ihrem Dorffest unter dem Motto „50 Jahre Main-Kinzig-Kreis“ einen besonderen Ehrengast: Kerstin Buda-Friedrich von Fairtrade Deutschland e.V.



Im Rahmen der Veranstaltung fand eine spannende Diskussionsrunde statt, die vom Vorsitzenden des Vereinsrings, Theo Müller, moderiert wurde. Neben Frau Buda-Friedrich nahm auch Bürgermeister Michael Göllner (SPD) an der Diskussion teil.

Der zentrale Fokus der Gespräche lag auf der aktuellen Bestrebung Hammersbachs, den Titel einer Fairtrade-Kommune zu erlangen. Göllner berichtete, dass die Gemeindevertretung bereits einen entsprechenden Antrag beschlossen habe. Nun bemühe sich eine Steuerungsgruppe darum, die erforderlichen Kriterien zu erfüllen und die Zertifizierung zu beantragen.

Buda-Friedrich sprach der Gemeinde Mut zu, diesen Weg weiter zu verfolgen. Sie betonte die Bedeutung des fairen Handels und dessen untrennbare Verbindung zu globaler Gerechtigkeit. "Wenn wir eine gerechtere Welt wollen, ist fairer Handel ein essenzieller Beitrag, um sicherzustellen, dass die Menschen in den ärmeren Ländern für die Produkte, die wir konsumieren, gerecht entlohnt werden“, erklärte sie.

Bürgermeister Göllner unterstrich, dass dies auch ein wichtiger Aspekt im Kampf gegen Fluchtursachen sei. Er erinnerte die Anwesenden daran, dass vor kurzem die Glasarche in Hammersbach gastierte, ein Symbol für den Schutz unseres Planeten. „Die Menschen dieser Erde sitzen alle im gleichen Boot. Seien wir achtsam, dass dieses Boot auch künftig in ruhigen Gewässern fährt. Nur durch Frieden und Gerechtigkeit im globalen Kontext werden wir dies erreichen“, mahnte er. Und weiter: "Die Gemeinde Hammersbach zeigt mit diesen Initiativen eindrucksvoll ihr Engagement für eine gerechtere Welt und ihren Willen, aktiv zu einer besseren Zukunft beizutragen. Das Dorffest bot somit nicht nur Unterhaltung, sondern auch wertvolle Impulse für die lokale und globale Gemeinschaft."

fairdorffesthammer az


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2