Mehr als eine Tonne zu viel, jede Menge lose Ladung und eine ganze Tüte voll mit Tachoscheiben für Lkw-Fahrer, sind das Resultat einer Kontrolle der Autobahnpolizei Langenselbold auf der Bundesstraße 43a bei Hanau-Hafen. Das Fahrzeug fiel der Streife am Donnerstagmittag in Fahrtrichtung Klein-Auheim auf, da es einen Bagger geladen hatte, welcher offensichtlich nur mit zwei, statt der in diesem Falle sieben vorgeschriebenen Spanngurte befestigt war.

„Das Aus der Mainfähre zwischen Mühlheim und Maintal war abzusehen, nun ist es Zeit für eine tragfähige Lösung an dieser Stelle“, äußert sich der Vorsitzende der SPD Steinheim, Max Bieri, zur geplanten dauerhaften Schließung der Mainfähre.

Der Schiedsmann für den Schiedsamtsbezirk Hanau 7 – Nordwest, Norbert Klink, wurde am 29. Juni 2020 von Renate Pfeifer, Richterin am Amtsgericht als die ständige Vertreterin einer Direktorin, aus dem Amt verabschiedet.

Seit Dienstag sind in den hessischen Schulen wieder alle Klassen angekommen: Mit den Jahrgangsstufen eins bis drei läuft der Schulbetrieb wieder auf Hochtouren – zumindest theoretisch.

Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) hat sich am Pfingstsonntag mit einer persönlichen Erklärung an die Hanauer Bevölkerung gewendet. Grund sind die nach wie vor hohen Fallzahlen in der Brüder-Grimm-Stadt, die ihn mit Sorge erfüllten, so der Oberbürgermeister. Die Zahlen stünden im Widerspruch zum am Wochenende registrierten sorgloseren Umgang der Hanauerinnen und Hanauer mit den Corona-Vorsichtsmaßnahmen.