Nachdem Bombenfund auf dem Pioneer Gelände in Hanau-Wolfgang am Dienstagmittag (wir berichteten) müssen vor der Entschärfung angrenzende Kleingärten evakuiert werden. Da diesmal nur ein Sicherheits-Radius von 300 Metern um den 50 Kilogramm schweren Blindgänger aus dem 2. Weltkrieg gezogen wurde, sind keine Wohnungen betroffen.

Auf dem Pioneer Gelände im Hanauer Stadtteil Wolfgang wurde am Dienstag erneute eine Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Laut bisherigen Erkenntnissen handelt sich auch diesmal wieder um einen 50-Kilogramm-Blindgänger. Erst vor einer Woche war auf dem Gelände eine Bombe entschärft worden (wir berichteten).

Die Abteilung Familien- und Jugendarbeit der Stadt Hanau (FJA) bietet, in Verbindung mit dem Spielmobil Augustinchen und "HanauDaheim - der Sommer", auf verschiedenen Spielplätzen in den Hanauer Stadtteilen das Angebot "FJA to go – Betreuter Spielplatz" an.

Die Abteilung Familien- und Jugendarbeit der Stadt Hanau bietet, in Verbindung mit "HanauDaheim - der Sommer", verschiedene Spiel-, Kreativ- und Bewegungsworkshops an.

Gemeinsam mit der Stadt Hanau und der Hanauer Parkhaus GmbH hat DPD Deutschland ein neues Mikrodepot errichtet. Anfang Juli werden vom Parkhaus Kongresspark/Am Schwimmbad aus Pakete per Lastenrad und damit lokal emissionsfrei zugestellt. In einer ersten Anlaufphase wird zunächst ein Lastenrad vom Typ Rytle MovR zum Einsatz kommen. Sobald diese Anfangsphase erfolgreich abgeschlossen ist, soll ein weiteres Lastenrad hinzukommen.

Zwischen Wertstoffhof Daimlerstraße und dem Hauptbahnhof vor dem Parkplatz in der Boschstraße befindet sich Hanaus erster Müllsackautomat – der erste dieser Art weit und breit. Äußerlich erweckt er eher den Eindruck eines Zigarettenautomaten, aber bei näherem Hinschauen erkennt man die Aufschrift "Restmüllsäcke Stadt Hanau" deutlich hervorblitzen.

Donnerstag, der 25.06.2020, stellte sich als einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Hanau heraus. Gegen 08:00 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte zu einer dringenden Türöffnung für den Rettungsdienst in die Römerstraße gerufen. Hier konnte eine Wohnungstür zügig geöffnet werden so dass der Rettungsdienst zum Patienten gelangen konnte.