"Jetzt beginnt das Klinkenputzen für die gute Sache", hat sich Anja Zeller (Grüne) mit ihrem Team von der Stabsstelle Nachhaltige Strategien der Stadt Hanau vorgenommen. Das regionale To-go-Pfandsystem "Main-Kinzig-Krug" gilt es zu bewerben. Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler hofft, "dass vor allem die Bäckereiketten, Kioske und Tankstellen bei dieser nachhaltigen, weil Abfall sparenden und ohne Plastik auskommenden Kaffeebecher-Variante mitmachen".

Phillip Engel sitzt im Schlossgarten auf einem Baumstumpf mit einem Durchmesser von mehr als einem Meter. In der Mitte des Stammes zeugt ein durch Pilzbefall hervorgerufenes Loch davon, dass diese Esche dringend gefällt werden musste.

Sonderabfall nehmen Fachleute des Main-Kinzig-Kreises an ihrem Spezialfahrzeug am Freitag, 16. April, in Wolfgang und am Hauptfriedhof an.

In verschiedenen Liegenschaften in ihrer Obhut pflanzen die Staatlichen Schlösser und Gärten Hessen (SG) trockenheitsverträgliche Bäume. Mit der am Dienstag und Mittwoch, den 30. und 31. März 2021, im Staatspark Hanau-Wilhelmsbad sowie im Schlossgarten Bad Homburg begonnenen Initiative nutzt die SG ein Förderprogramm des hessischen Finanzministeriums. Im Wilhelmsbader Landschaftsgarten wurde eine Cerreiche (Quercus cerris) als hochstämmiger Solitär gesetzt.

Der Bridge Club Hanau freut sich über die Aktivitäten des Deutschen Bridge Verbandes und weist auf die nach Ostern online veranstalteten kostenlosen Bridge-Anfängerkurse des Verbands hin.

Von Montag, 5. April, an ist im Stadtteil Lamboy die Francoisallee im Teilstück zwischen der Chemnitzer Straße und der Straße "Auf der Reitbahn" gesperrt.

Die Fraktion der Grünen in der Hanauer Stadtverordnetenversammlung besteht in der neuen Wahlperiode aus neun Mitgliedern, von denen die meisten erstmals oder nach einer Pause dabei sind.

Polizeibeamte nahmen am Dienstagabend in der Hanauer Innenstadt einen 28-Jährigen vorläufig fest, nachdem er zuvor am Freiheitsplatz zwei andere junge Männer beleidigt und angegriffen haben soll. Zu dem Vorfall kam es gegen 20.50 Uhr im Bereich des dortigen Taxistandes. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der Tatverdächtige die beiden 21 und 22 Jahre alten Männer zunächst mit Schimpfworten provoziert und dann auch tätlich angegangen haben, indem er unter anderem nach ihnen schlug und trat.

Am Dienstagabend kam es gegen 19.40 Uhr in der Kirchhofstraße in Hanau zu einer Feuermeldung in einem Hochhaus. Der Löschzug der Berufsfeuerwehr, die Einsatzabteilung Hanau-Mitte sowie ein Löschfahrzeug mit Atemschutzgeräteträger der Einsatzabteilung Klein-Auheim, welche zum Zeitpunkt der Alarmierung in der Nähe der Einsatzstelle waren, setzten sich unverzüglich in Bewegung.