Der Magistrat der Stadt Hanau gab in seiner jüngsten Sitzung den Weg frei für die Stadtverordnetenvorlage über den neuen Schulentwicklungsplan mit dem Titel "Schulorientierung Hanau 2020 – 24" für die weiterführenden Schulen in Trägerschaft der Stadt Hanau.

Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen ist sehr erfreut, dass durch Beschluss der Stadtverordnetenversammlung am 14. Dezember die im Jahr 2014 beschlossenen Kürzungen für die Leistungen Freiwilliger Träger im Sozialbereich mit Wirkung zum 1. Januar 2021 voraussichtlich zurückgenommen werden.

Mit dem Ziel, in der Hauptstraße von Großauheim eine langfristige und nachhaltige städtebauliche Entwicklung sicherzustellen, hat der Hanauer Magistrat am Montag mit zwei Beschlüssen wichtige Meilensteine gesetzt.

Mit einem Veränderungsblatt zum Haushalt 2021 hat die Stadt Hanau auf die finanziellen Entwicklungen reagiert, die sich nach Einbringung des ursprünglichen Doppelhaushaltes insbesondere durch die anhaltende Corona-Pandemie für das kommende Jahr ergeben haben. Wesentliche Abweichung ist dabei, dass entgegen der ursprünglichen Planung nicht mehr mit einem Jahresüberschuss, sondern nur noch mit "einer schwarzen Null" gerechnet wird.

Am 1. Dezember 1950 – also vor exakt 70 Jahren - eröffnete Konditormeister Fritz Schien das Café Schien am Hanauer Westbahnhof in einem eigenen Nebengebäude des heutigen Gloria-Palais und damaligen Gloria-Kinos.