Im vergangenen Sommer wurde die Fahrbahn der L 3309 "Auheimer Straße" in Hanau in verschiedenen Bauabschnitten zwischen dem Gewerbegebiet "Rodgaustraße" und der Einmündung zur "Depotstraße" erneuert.

Das Corona-Jahr 2020 hat auch die Gastronomie hart getroffen. Die zuletzt wieder angeordnete Schließung sorgt für erhebliche Schwierigkeiten bei einer Branche, die bereits beim ersten Lockdown mit großen Einnahmeeinbrüchen zu kämpfen hatte. Mit ihrem dritten Hilfspaket zur Linderung der Corona-Folgen hat die Stadt Hanau deshalb eine Grundlage geschaffen, um neben dem Handel auch gastronomische Betriebe bei der Bewältigung der Pandemie-Folgen unterstützen zu können.

Unbekannte haben am Mittwochmittag in der Hanauer Innenstadt in die Fahrertür eines geparkten Mercedes ein Hakenkreuz geritzt. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung, beziehungsweise des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Daher wurde auch das Fachkommissariat für Staatsschutzdelikte eingeschaltet.

Am Mittwochabend kam es in der Friedrich-Ebert-Anlage zu einem Dachstuhlbrand. Der Alarm ging gegen 22 Uhr bei der Leitstelle des Main-Kinzig-Kreises ein. Der Brand entstand auf dem Dach eines Gebäudes, das sich noch im Bau befindet.

Bereits während des ersten „Lockdowns“ vor knapp einem halben Jahr haben das Weststadtbüro und die Baugesellschaft Hanau die ersten Kreativpakete für Kinder im Alter zwischen 4 und 13 Jahren zusammengestellt, um diese kostenfrei an Eltern auszugeben.

In der Nacht von kommenden Donnerstag, den 19.11.2020 ca. 19 Uhr auf Freitag, den 20.11.2020 muss zur Durchführung von Straßenbauarbeiten die B 43a im Bereich der Anschlussstelle Hanau-Hafen voll gesperrt werden. Die Arbeiten erstrecken sich ausschließlich auf den Rampenbereich der Ausfahrt. Die Hauptfahrbahn der Bundesstraße in Fahrtrichtung Dieburg ist nicht von der Sperrung betroffen.

Glasfaser-Breitbandanschlüsse und neuen Netzwerktechnik für alle Hanauer Schulen, 2000 neue iPads für Schülerinnen und Schüler, interaktive LCD-Displays für Klassen- und Fachräume, die interaktive Plattform Microsoft 365 für den Austausch – das sind nur einige der Neuerungen an Hanaus Schulen, die sich im Rahmen des Medienentwicklungsplans der Stadt Hanau aktuell in der Umsetzung befinden oder bereits implementiert wurden.

Ein Aufenthalt im Krankenhaus ist nie schön, in Zeiten der Covid-19-Pandemie durch die geltenden Besuchsregelungen noch weniger. Aufgrund der sich immer weiter verschärfenden Situation im Main-Kinzig-Kreis ist mit einer zunehmenden Zahl von Covid-19-Patienten, die stationär und auch intensivmedizinisch versorgt werden müssen, zu rechnen. Deshalb haben sich die beiden Hanauer Kliniken dazu entschlossen, ihre Besuchsregelungen erneut anzupassen.