Justament hinter einem Einkaufsmarkt für Heimtierbedarf hat ein Biber an der Oderstraße in Hanau innerhalb des Fallbachs einen Damm gebaut. Unweit davon entfernt hat er auch Wasser in einem Entwässerungsgraben zwischen Oderstraße und A66 angestaut. "Der Biber hat an einem erstaunlichen Ort bemerkenswerte Arbeit geleistet", stellt Stadtrat Thomas Morlock (FDP) fest, nachdem er sich selbst ein Bild gemacht habe. An Heilig Abend wurde der Damm nun abgesenkt.

Gemeinsam feiern, aber mit Abstand: Die Corona-Pandemie sorgte in diesem Jahr dafür, dass das Weihnachtsfest an vielen Orten etwas anders gefeiert werden musste als sonst. Das gilt auch für das Franziskus-Haus in Hanau. Um den wohnungslosen Menschen trotzdem einen besonderen Abend zu bieten, hatte sich das Team der Wohnungslosenhilfe etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Mit fertig verpackten Speisen und Geschenken gab es für jeden der zahlreichen Gäste am Heiligen Abend ein kleines Stück Weihnachten zum Mitnehmen.

Der Hanauer Immobilienunternehmer Karl Wolf weiß, wie schlimm es sein kann, wenn man an Corona erkrankt und wie wichtig es ist, dass es Ärzte und Pflegepersonal gibt, die sich kümmern und bei der Genesung unterstützen.

Über den Gewinn des Landeswettbewerbs "Sozialer Zusammenhalt – Innovative Bürgerbeteiligung in der Sozialen Stadt" darf sich der Verein Südlichter e.V. zur Förderung & Stärkung der Südlichen Innenstadt freuen.

Mehrere große Schautafeln mit bunten Mandalas enthüllte Bürgermeister Axel Weiss-Thiel (SPD) im Stadtteilladen Südlicht gemeinsam mit Christine Paetzel, Geschäftsführerin der Gesellschaft für Wirtschaftskunde e.V. (GfW) sowie Angelika Herbert-Müller und Naciye Auer die den Stadtteilladen im Auftrag der GfW betreuen.

Einen Tag nach Abschluss der vierten von vier Adventsshows, die im Rahmen des Online-Festivals HanauDaheim live aus dem Amphitheater Hanau übertragen worden sind, ist am Montag (21. Dezember) einer der 15 Mitarbeitenden positiv auf Corona getestet worden. Alle Kontaktpersonen 1 wurden umgehend informiert, ebenfalls das Kreisgesundheitsamt. Die Mitarbeiter haben sich in Quarantäne begeben und werden am morgigen Mittwoch getestet.